Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Craniomandibuläre Osteopathie

Allgemeines

Was ist ...

Entstehung

Behandlung

Ähnliche Erkrankungen

Auswahlseite Katzen

Kontakt

Suche

Craniomandibuläre Osteopathie

Eine eher selten auftretende Krankheit beim jungen Hund ist die craniomandibuläre Osteopathie. Hierbei handelt es sich um eine gutartige Umfangsvermehrung des Unterkiefers. Sie bildet sich in den meisten Fällen zurück. Die Ursache ist nicht geklärt. Ebenso gibt es keine gut wirksame Therapie. Die craniomandibuläre Osteopathie befällt meistens West Highland White Terrier und andere Terrier.

Dieser Artikel ist erschienen im Hundemagazin 8/2006
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autor:
Daniel Koch, Dr. med. vet. ECVS
Koch&Bass Überweisungspraxis für Kleintiere
CH-8253 Diessenhofen
www.kochbass.ch