Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Kiefer- und Zahnfehlstellungen

Allgemeines

Normale Kieferstellung

Kieferfehlstellungen

Zahnfehlstellungen

Behandlung

Auswahlseite Katzen

Kontakt

Suche

Kiefer- und Zahnfehlstellungen beim Hund

Abweichungen in der Kieferlänge oder Fehlstellungen von Einzelzähnen werden beim Hund im Gegensatz zur Katze häufig beobachtet. Während bei der Kieferfehlstellung die Ursache im Knochenwachstum liegt, sind Einzelzahnfehlstellungen häufig Folge von fehlerhaft angelegten Zahnkeimen oder verzögert bzw. nicht ausfallenden (persistierenden) Milchzähnen. Insbesondere bei Entwicklungsstörungen der Kieferknochen muss von einer erblichen Veranlagung ausgegangen werden, was nicht nur für den betroffenen Hund, sondern auch für züchterische Aspekte von Bedeutung ist. Fehlstellungen verursacht durch persistierende Milchzähne werden in der
Praxis häufig beobachtet. Angeborene Kieferfehlstellungen sind weitaus
seltener.
Im folgenden Artikel soll versucht werden in Kürze die wichtigsten Zahn- und Kieferfehlstellungen, deren Ursachen und mögliche Behandlungen zu beschreiben.

Dieser Artikel ist erschienen im Hundemagazin 6/2006
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autor:
Dr. med. vet. Stefan Grundmann,
Kleintierchirurgie Universität Zürich,
Tierspital Zürich, Winterthurerstr. 260,
8057 Zürich