Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Kleine Parasiten, grosse Wirkung

Einleitung

Neospora caninum

Sarkosporidien

Giardien

Hundekot - ein Problem?

Auswahlseite Katzen

Kontakt

Suche

Kleine Parasiten, grosse Wirkung

Als Hundebesitzer wird man zwischendurch von ungehaltenen Zeitgenossen angefeindet, sei es, weil Hasso ein bisschen zu laut gebellt hat oder weil jemand in ein Häufchen Kot auf dem Trottoir getreten ist. Insbesondere die Landwirte sehen es nicht gerne, wenn Hunde auf ihren Feldern herumstreunen und ihr Geschäft verrichten, denn sie fürchten, dass ihre Kühe von diversen Parasiten angesteckt und krank werden. In letzter Zeit hat sich die Situation noch etwas zugespitzt, denn die Hunde werden als Verursacher von Früh- und Totgeburten beim Rind angeschaut. Natürlich nicht die Hunde selbst, aber ein Parasit, welcher sich unter anderem im Darm des Hundes aufhält: Neospora caninum.

Der vorliegende Artikel soll einen Einblick in die Neospora-Problematik geben und zwei weitere Parasiten vorstellen, welche gesundheitliche Probleme bei Mensch und Tier verursachen können.

Dieser Artikel ist erschienen im Hundemagazin 7/2001
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autor:
Dr. Heinz Sager
Institut für Parasitologie
Universität Bern