Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Auswahlseite Katzen

Blasenentzündung und Blasensteine

Allgemeines

Einleitung

Ursachen

Blasensteine

Kater kann nicht urinieren

Vorbeugung

Kontakt

Suche

Blasenentzündung und Blasensteine

Vorbeugung

Vorherige Seite

Die Entstehung von Blasensteinen hängt stark mit der Fütterung zusammen

Als Katzenhalter/in kann man über die Fütterung einen grossen Einfluss auf die Gesundheit der Blase der Katze nehmen. Ein für die Blasengesundheit gutes Futter erfüllt folgende Kriterien:

Will man seiner Katze ausschliesslich Trockenfutter füttern, dann ist es sehr wichtig, dass es sich um ein Futter handelt, welches diese drei Kriterien erfüllt. Ansonsten ist das Risiko von Blasensteinbildung stark erhöht.

Eine Erhöhung des Harnvolumens wird ebenfalls erreicht, indem die Katze vermehrt trinkt, d. h. umgekehrt, wenn eine Katze nicht genug trinkt, kann dies zu Blasenproblemen führen. Es ist daher sehr wichtig, dass der Katze ständig frisches Trinkwasser zur Verfügung steht. Die Wasseraufnahme kann zusätzlich gefördert werden, indem man die Katze an einem Wasserhahn spielen lässt, einen Stubenbrunnen aufstellt oder dem Trinkwasser ein wenig Milch hinzufügt.

Dieser Artikel ist erschienen im "Katzen Magazin" 4 / 2000
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autorin:
Dr. med. vet. Danielle Gonin Jmaa
Europäisch diplomierte Spezialistin in innerer Medizin für Kleintiere (ECVIM)