Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Auswahlseite Katzen

Rund- und Bandwürmer

Allgemeines

Was sind ...

Bandwürmer

Rundwürmer

Entwurmen?

Kontakt

Suche

Wenn der Wurm drin ist - Rund- und Bandwürmer

Muss ich meine Katze wirklich entwurmen?

Vorherige Seite

Sie haben jetzt einiges über Würmer bei Katzen erfahren und kennen die wichtigsten Vertreter. Wie gross ist das Risiko, dass nun Ihre Katze Würmer hat? Falls Sie eine oder mehrere Wohnungskatzen besitzen, die nie nach draussen gehen und keinen Kontakt zu anderen Artgenossen haben, können Sie auf eine Entwurmung verzichten.
Allenfalls zu bedenken ist, dass die Katze bei der Anschaffung bereits Wurmträgerin gewesen sein könnte und immer noch einige unerwünschte Untermieter beherbergt. Katzen, die Mäuse jagen und sich auf freiem Feld bewegen, sind fast immer von Würmern befallen. Eine Therapie macht daher Sinn, auch wenn die Tiere gesund aussehen.
Zur Abklärung, ob und welche Parasiten sich im Darm eingenistet haben, gibt es einfache Nachweismethoden: Sammeln Sie eine baumnussgrosse Kotprobe (möglichst frisch, direkt aus dem Kistchen. Wenn Sie Bandwurmglieder finden, legen Sie diese in ein kleines Gefäss mit Wasser), und bringen Sie diese in Ihre Tierarztpraxis.
Sie wird die Untersuchung entweder selbst durchführen oder die Probe an ein spezialisiertes Labor weiterleiten. Anhand der Untersuchungsergebnisse wird entschieden, welches Präparat für die Behandlung am wirkungsvollsten ist.

Dieser Artikel ist erschienen im "Katzen Magazin" 6 / 2000
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autor:
Dr. Heinz Sager
Institut für Parasitologie, Universität Bern