Home

Allgemeines

Auswahlseite Hunde

Auswahlseite Katzen

PKD bei Persern

Allgemeines

Hintergrundinformationen

Genetik

PKD-Untersuchungen in der Schweiz

Schlussfolgerung

Untersuchungsstellen

Kontakt

Suche

Die polyzystische Nierenerkrankung (PKD) bei Persern:
Gibt es sie noch?

Im Jahr 1999 war die Aufregung unter den Perser-Züchtern gross. Im Katzen Magazin war über die Krankheit PKD zu lesen: "Wie Gewitterwolken hängen diese drei Buchstaben am Katzenhimmel." Heute, fünf Jahre später, ist die Zeit gekommen, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Wie schlimm war das Gewitter? Wie häufig ist PKD in der Schweiz? Welche Rassen sind betroffen? Ist die Perserzuchtbasis ausgelöscht oder besteht noch Hoffnung? Wie viele Tiere wurden untersucht? Was steht uns noch bevor?

Dieser Artikel ist erschienen im "Katzen Magazin" 3 / 2004
Verlangen Sie eine Probenummer unter Tel. 044 / 835 77 35

Autoren:
Dr. O. Gardelle, Dr. U. Geissbühler, PD Dr. J. Lang und PD Dr. M. Flückiger